Über 100 Jahre faires Wohnen in Essen

2019

 

 

Schulzzwanzig

 

Seit dem Jahr 2002 kooperiert die GEWOBAU Wohnungsgenossenschaft Essen eG mit dem Jugendamt der Stadt Essen und betreibt in Huttrop in der Schulzstraße 20 den Mütter-, Kinder- und Stadtteiltreff „Schulzzwanzig“. Die Kooperation mit dem Jugendamt Essen besteht also seit nunmehr 17 Jahren und hat ganz maßgeblich zur ruhigen und angenehmen Wohnsituation in den von Menschen aus 22 Nationen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen bewohnten Wohnhäusern beigetragen. In 2019 wurden seitens der GEWOBAU Stiftung WohnLeben 8.000,00 € zur Fortführung des Programms und für die Entwicklung neuer Angebote bereitgestellt.

Katernberger Spielhaus

 

Das Katernberger Spielhaus der Freien Schule Essen e. V. erhielt 1.100,00 € für die Beschaffung von Eintrittskarten sowie Hilfsmitteln für Schwimmunterricht im Rahmen des Kinderprojekts „In Bewegung“. Seit 2009 hat die GEWOBAU Stiftung WohnLeben die Arbeit des Spielhauses im benachteiligten Essener Stadtteil Katernberg mit 27.400,00 € gefördert. Diese Förderung kam vor allem Kindern aus Familien in sozial benachteiligten und problematischen Lebenslagen zugute.

Naturschutzverein Volksgarten

 

Sodann erhielt Naturschutzverein Volksgarten e.V. Essen-Kray einen Zuschuss von 500,00 € für die Ausrichtung des Parkfestes im Juli 2019. Der Verein bemüht sich auf vielfältige Weise durch bürgerschaftliches Engagement um den Erhalt und die nachhaltige Verbesserung der Parkanlagen.

BürgerTreff Ruhrhalbinsel

 

Der Verein „BürgerTreff Ruhrhalbinsel e. V.“ in Überruhr fördert Senioren-, Kinder- und Jugendarbeit durch nicht kommerzielle, vielfältige brauchtumsbezogene, künstlerische, interkulturelle und kulturhistorische Veranstaltungen und Angebote für die Allgemeinheit. Er erhielt einen Zuschuss von 2.000,00 Euro für die Einrichtung des offenen Nachbarschaftstreffs „Seniorenclub Ruhrhalbinsel“, der als Motor für ein selbstorganisiertes Begegnungs- und Beratungszentrum fungieren soll. Angesprochen sind Senior*innen über 60 Jahre, denen ein regelmäßiger Treffpunkt zur Schaffung eines quasi nachbarschaftlichen Netzwerks geboten werden soll. Der Zuschuss wird für die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen für Veranstaltungen und Vorträge verwendet werden. Weiterhin erhält der Verein 1.800,00 € für die Ausrichtung eines Indoor Kinder-Weihnachtsmarktes vom 5.-7. Dezember 2019 im BürgerTreff. Damit können die Kinder kostenfrei auf einem Bahnkarussell fahren und an einer von einer Schauspielerin geleiteten Weihnachtsgeschichte zum Mitmachen teilnehmen.

 

 

RuhrTalente

 

Die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bottrop Recklinghausen hat gemeinsam mit dem Initiativkreis Ruhr und der RAG-Stiftung das Schülerstipendienprogramm „RuhrTalente“ entwickelt, das bildungsbereite, schulisch und sozial engagierte Schüler aus weniger privilegierten Familien unterstützt und fördert. Die GEWOBAU Stiftung WohnLeben übernahm für 2019 zwei Stipendien à 1.500,00 Euro. Die Unterstützung wird während der Restschulzeit der beiden Schüler fortgesetzt werden.

 

 

Integratives Drachenbootrennen

 

Der DJK Franz Sales Haus e.V. veranstaltete im Juni 2019 das 14. Integrative Drachenbootrennen im Rahmen des Essener Drachenbootfestivals auf dem Baldeneysee. Mehrere hundert Menschen mit und ohne Behinderung sind gemeinsam in einer Vielzahl gemischter Mannschaften im Wettbewerb angetreten. Die GEWOBAU Stiftung WohnLeben hat diese beispielhafte Veranstaltung mit 2.400,00 € gefördert.