Über 100 Jahre faires Wohnen in Essen

Hospiz

Unterstützung der ökumenischen Hospizgruppe Werden e.V.

 

Das in 2010 von der GEWOBAU errichtete stationäre Hospiz in der Dudenstraße in Essen-Werden ist darauf ausgerichtet, sterbenden Menschen, die zu Hause nicht länger versorgt werden können, den letzten Abschnitt ihres Lebens so lebenswert wir möglich zu gestalten und sie qualifiziert in all ihren möglichen Nöten und Ängsten zu begleiten. Das Hospiz ist weder Pflegeheim noch Krankenhaus, sondern soll den oft Schwerstkranken ein Zuhause während der letzten Lebensphase sein.

 

Die GEWOBAU Stiftung WohnLeben unterstützte die ökumenische Hospizgruppe mit einer Spende über 25.000,00 € für die Ausstattung und Einrichtung des Hospizes.