Über 100 Jahre faires Wohnen in Essen

Was wir wollen

 

Von jeher war es Anspruch der GEWOBAU, sich über die Schaffung von zeitgemäßem und fairem Wohnraum hinaus auch für die Belange älterer und benachteiligter Menschen sowie von Kindern und Jugendlichen stark zu machen. Die Gründung der GEWOBAU Stiftung WohnLeben ist daher ein wichtiger Baustein für die Realisierung der „Sozialen Stadt“ Essen.

 

Die Themen, derer sich die Stiftung annimmt, sind überaus breit gefächert und in der Satzung festgelegt. So hat es sich die GEWOBAU Stiftung WohnLeben unter anderem zum Ziel gesetzt, hilfsbedürftige Menschen bei der Suche nach einer ihren Bedürfnissen angepassten Wohnung zu beraten und nach besten Kräften zu unterstützen oder zum Erhalt beizutragen.

 

Darüber hinaus leistet die Stiftung Hilfestellung bei der Vermittlung von ambulanten Pflegediensten und anderen Serviceleistungen, die zu einer umfassenden Betreuung in der eigenen Wohnung beitragen. Auch in allen Fragen, die die Aufnahme in ein Alten– und Pflegeheim betreffen, steht die GEWOBAU Stiftung WohnLeben beratend zur Seite, vermittelt und koordiniert Dienste und Einrichtungen der Altenhilfe und des Gesundheitswesens.

 

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Initiierung und Förderung von Selbst– und Nachbarschaftshilfe, mit der hilfs– und unterstützungsbedürftigen Menschen ein selbständiges und harmonisches Leben in ihren eigenen vier Wänden und der Nachbarschaft ermöglicht werden soll. Um optimale Voraussetzungen dafür zu schaffen, unterstützt die GEWOBAU Stiftung WohnLeben Projekte, die die Solidarität zwischen den Generationen und unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen fördern. Im Zuge dessen werden auch Maßnahmen zur Betreuung, sinnvollen Freizeitgestaltung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen auf den Weg gebracht, die dazu dienen sollen, sie zu einem Leben in sozialer Verantwortung zu befähigen. Seminar-, Lehr– und Vortragsveranstaltungen sowie die Vergabe von Preisen zur Auszeichnung beispielhafter Nachbarschaftsprojekte runden die satzungsgemäßen Ziele der Stiftung ab.